Rückschlagklappe

Die Rückschlagklappen (Swing Check) arbeiten in der Rohrleitung quasi autark. Der Medium-Fluss kann durch die Bauweise der Klappe ausschließlich in eine Richtung stattfinden. Ein Rückfluss des Fluides ist nicht möglich, da der Druck des Fluides die Klappe in den Sitz drückt. Dies bedeutet ebenfalls eine hohe Dichtigkeit.

Industrie Rückschlagklappen

Die Rückschlagklappen sind in den Nennweiten von DN 40 bis DN 1200 erhältlich. Die Einbaulage in einer Rohrleitung kann horizontal oder auch vertikal, jedoch ausschließlich mit Flussrichtung nach oben erfolgen. Auf Wunsch können die Klappen mit Hebel & Gewicht ausgestattet werden. Hebel und Gewicht sind besonders vorteilhaft, wenn der Rückfluss die Klappe erreicht hat, bevor die Klappenscheibe geschlossen wurde. Durch das Gewicht wird die Klappe mit einem Schlag geschlossen. Sollte die Klappe sanft schließen, so empfehlen wir die Ausführung mit einem Hydraulischen Dämpfersystem. Die Schließgeschwindigkeit ist je nach Betriebsbedingungen variierbar. Für einen optimalen, einfachen Einbau können wir größere Nennweiten nach Kundenwunsch mit einem Schwerlasthaken ausstatten.

Bauart und Funktion

Rückschlagklappen und Rückschlagventile gehören zur Gruppe der Rückflussverhinderer. Die Rückschlagklappe besteht aus dem Gehäuse mit oberhalb gelagerter Welle und gerade gestelltem Sitzring. Das Gehäuse wird mit einem Deckel verschlossen. Der Deckel dient zu revisionszwecken und kann leicht demontiert werden. Eine bewegliche Welle im Gehäuse ist mit der Klappenscheibe verbunden. Das Absperrelement ist die Klappenscheibe, welche exzentrisch am Hebel flexibel montiert ist. Beim Durchfluss wird die Klappenscheibe durch das Medium angehoben, und gibt je nach Typ einen Querschnitt von ca. 50 bis 90 Grad frei.

Das Stückgewicht der Klappenscheibe und Wellenreibung und Auftrieb ergibt die Schließtendenz, wobei hierzu beachten gilt, dass das Gewicht der Klappenscheibe nicht linear zusammen mit der Nennweite ansteigt. Rückschlagklappen haben jedoch den Nachteil, dass sie sehr hart schließen können. Im Gegensatz zu einem Absperrschieber, dessen Keil vom vollen Rückstrom sofort beaufschlagt wird, ist es bei der beinahe waagrecht liegenden Klappenscheibe anders. Wenn der Schließvorgang beginnt, vergrößert sich mittels Projektion die Fläche, und hat kurz vor Endstellung 100 Prozent erreicht. Damit tritt genau das ein, was eigentlich umgekehrt der Fall sein sollte. Langsames schließen um dann schlagartig den letzten Teil des Schließwinkels zu durchlaufen.

Erweiterung mittels Hebel und Gewicht

Damit die Klappenscheibe sanfter schließt, kann die Rückschlagklappe mit einem Hebel und Gegengewicht ausgestattet werden. Auch hydraulische Komponenten sind denkbar und können zusammen mit uns ausgelotet werden. Sprechen Sie mit uns!

Check Valve Rückschlagklappe 16" Zoll Class 600 LBS