Check Valve (Swing Check)

Die Rückschlagklappe (Swing Check) sorgt dafür, dass das Fluid im Rohr nur in eine Richtung fließen kann. Durch den Druck des Fluides auf die Rückschlagklappe, drückt sie diese in den Sitz und verhindert somit den Rückfluss. Hier kann aber auch zusätzlich ein Hebel mit Gewicht angebracht werden.

Wenn der Rückfluss des Fluids die Klappe erreicht, diese aber noch nicht geschlossen ist, ist das Gewicht am Hebel dazu da, die Klappe ruckartig und komplett zu schließen. Darüber hinaus kann ein hydraulisches Dämpfersystem angebracht werden, das die Klappe sanft schließen lässt. Die Schließgeschwindigkeit ist allerdings auch veränderbar, hängt aber von den Betriebsbedingungen ab.

Die Rückschlagklappe arbeitet völlig eigenständig und sorgt außerdem für eine sehr gute Dichtheit. Die Swing Check muss horizontal oder vertikal in die Richtung, in die die Flüssigkeit fließt, nach oben eingebaut werden und ist in Nennweiten von DN 40 bis DN 900 erhältlich. Um den Einbau zu optimieren und so einfach wie möglich zu gestalten, kann ein Schwerlasthaken an die größeren Nennweiten angebracht werden.