Schmutzfänger

Der Schmutzfänger verhindert mit seinem eingebauten Filterkorb Verunreinigungen in der jeweiligen Rohrleitung. Die durchströmenden Flüssigkeiten und Gase können Verunreinigungen enthalten, die der Filterkorb des Schmutzfängers filtert. Somit ist gewährleitet, dass die Rohrleitung und nachfolgende Armaturen nicht verunreinigt werden.

Die Maschenweite des Filters kann je nach Größe der „verunreinigten Teile“ angepasst werden. Der Austausch oder die Entleerung des Filters ist relativ einfach. Der Deckel des Schmutzfängers wird demontiert und der Filtereinsatz kann entleert werden. Nach dem Einsatz des Filters und der Montage des Deckels sollte in jedem Fall eine neue Druckabnahme erfolgen.

Ebenfalls wird ein Tausch der Deckeldichtung in jedem Fall empfohlen. Der Siebkorb kann in unterschiedlichen Werkstoffen geliefert werden. Standardmäßig wird dieser in Edelstahl geliefert. Der Schmutzfänger kann mit Flanschanschluss nach EN 558-1 oder mit Anschweißende ausgeführt werden. Ab größeren Nennweiten können wir einen Schwerlasthaken zur einfachen Installation verbauen.