Kugelhahn

Der Kugelhahn ist eine Armatur mit einer durchbohrten Kugel. Durch die Bauform lässt sich der Kugelhahn innerhalb einer Drehung von nur 90° komplett schließen oder öffnen. Dies ist ein großer Vorteil zu einem Absperrschieber oder Absperrventil. Die Armaturen sind mit vollem und reduziertem Durchgang erhältlich.

Industrie Kugelhähne nach DIN Norm

Bei vollem Durchgang hat die Öffnung bzw. die Bohrung in der Kugel den exakt selben Durchmesser wie das Gehäuse. Dadurch ist der Strömungsverlust sehr begrenzt. Der Kugelhahn weist eine hohe Dichtigkeit auf, welche unter anderem auch vom Medium Druck abhängt. Im Gegensatz zu weich-dichtenden Kugelhähnen, kann die metallisch dichtende Ausführung des Sitzes mit weitaus höheren Temperaturen betrieben werden. Die Betätigung des Kugelhahns kann je nach Druckstufe und Nennweite per Handrad, Handhebel, Getriebe und Handrad oder mittels elektrischen oder pneumatischen Antrieben erfolgen.

Hier finden Sie eine nur kleine Auswahl unserer Kugelhahn Ausführungen.
Wir liefern Kugelhähne in allen Variationen. Ob PN 10 , PN 16 , PN 25 , PN 40 , PN 64 oder PN 100. Sprechen Sie uns an!

Vorteile eines Kugelhahns

Ein Kugelhahn hat allgemein eine Menge technischer Vorteile, die ihn von anderen Industriearmaturen unterscheiden. Kugelhähne mit vollem Durchgang, bieten eine sehr gute Molchbarkeit. Des Weiteren bieten Kugelhähne eine gute Automatisierungsmöglichkeit. Im Gegensatz zu einer Rückschlagklappe, welche die Fluid Strömung in ausschließlich einer Richtung zulässt, dient ein Kugelhahn als Absperrorgan, das ein vollständiges Schließen innerhalb einer 90 Grad Drehung realisiert. Ein Kugelhahn ist auch nicht mit einem Absperrschieber zu vergleichen, da ein Öffnen oder Schließen des Schiebers weitaus mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Funktionen eines Kugelhahns

Ein Kugelhahn ist eine Industriearmatur, bei der eine Kugel als Absperrung dient. Die Kugel kann zum einen aus Vollmaterial bestehen, oder aus einer Hohlkugel. Letztere ist eine günstigere Variante, da das innere der Kugel kein Material aufweist. Dank einer 90 Grad Drehung kann die Armatur in relativ kurzer Zeit geöffnet oder geschlossen werden. Zu unterscheiden gilt ebenfalls ein voller oder reduzierter Durchgang. Bei vollem Durchgang hat die Bohrung den selben Durchmesser wie die Anschlüsse des Kugelhahns bzw. der Rohrleitung. Hierdurch wird ein besonders geringer Strömungsverlust realisiert. Ein reduzierter Durchgang hat einen größeren Strömungsverlust und bietet keine Molchbarkeit. Kugelhähne können von beiden Seiten betrieben werden. Die Dichtflächen können metallisch dichtend und weich dichtend ausgeführt werden. Die Auswahl des richtigen Dichtungsmaterials hängt von der Kundenspezifikation ab. Die weichdichtende Lösung kann für Betriebstemperaturen bis ca. 200 Grad eingesetzt werden. Für höhere Temperaturen wird eine metallisch dichtende Variante empfohlen.

Geflanschter Kugelhahn 30" Zoll Class 300 LBS in Stahlausführung